Pia Uhlmann

Februar

Pia Uhlmann beschäftigt sich in ihren Werken mit ihrer Heimatstadt Wuppertal. Zentrale Themen sind Architektur, Licht, Dunkelheit, Schatten und Beleuchtung. Sie zeigt die aktuelle Lebenswelt der Menschen ihrer Stadt als Momentaufnahme, mit dem Fokus das Schöne im Alltäglichen und Unscheinbaren zu finden. Grade besondere Lichtsituationen, wie die künstliche Beleuchtung bei Nacht, fängt sie malerisch oder grafisch ein.
Ihre Werke laden zum Wiederfinden und Erkennen ein. Manchmal findet man in ihren Malereien und Grafiken die Kneipe, den Kiosk oder das Restaurant, das man schon einmal besucht hat, und erlebt ein Gefühl von Zuhause oder Nachbarschaft.
Pia Uhlmann studiert seit 2015 Kunst und Germanistik an der bergischen Universität Wuppertal.
Sie arbeitet malerisch mit Acryl und bewegt sich graphisch in erster Linie im Bereich der Druckgrafik.